J e t z t  e r h ä l t l i c h

Aktuelle Ausgabe: Nr. 123
1. September bis 30. September - 12. Jahrgang

T I T E L  Die Familie
Familie heißt füreinander da sein, in guten wie in schlechten Zeiten. Nicht wenige assoziieren ein Idealbild mehrerer Generationen in einem Verbund. Doch Zeiten ändern sich.  
Foto:
Oberholster Venita // pixabay.com

  

Die aktuelle Ausgabe


JEDEN MONAT NEU!

                                       
Interessant!
Aufregend!
Geschenkt!

Die aktuelle Ausgabe
_______________________________________________________________________________

TITEL

Blue Zones - Gesund altern

Alt zu werden und dabei gesund zu bleiben – den Wunsch hat wohl jeder von uns. Das hundertste Lebensjahr erreichen nur die wenigsten Menschen, doch es gibt Orte auf diesem Planeten, wo ebendiese alten Menschen zuhauf zu finden sind. Foto: ThuyHaBich // pixabay.com
 

TREND

Leben ohne Geld

Einige Menschen machen es vor und haben sich bewusst für ein Leben ganz ohne Geld entschieden. Sie haben die Fesseln der Konsumgesell-schaft abgelegt, denn zwischenmenschliche Werte und ein gesellschaftliches Miteinander besitzen für sie einen höheren Wert als das Streben nach Profit und Reichtum. Foto: kunio // fotolia.com

 

TECHNIK


Projekt Moonrise

Wer zum Mond will, muss alles von der Erde mitbringen. Das gilt auch für die Infrastruktur einer bemannten Mondbasis. Das Projekt »Moonrise« aus Deutschland bietet möglicherweise eine Lösung, Gebäudeteile und andere Komponenten auf dem Mond aus Materialien vor Ort herzustellen. Foto: PTScientists

______________________________________________________________________________

ER SIE ES

Leben im Exil

Batyr Nursen war 23 Jahre alt, als er festgenommen wurde. Zwei Wochen lang
wurde er inhaftiert und gefoltert. Sein Vergehen: Er hatte sich öffentlich zum Christentum bekannt, das war im Jahr 2000. Ein Porträt eines Mannes, der im Exil lebt,
um seinen Glauben zu leben. Foto: Open Doors

 

KARRIERE

Schneller ans Ziel

Positiv denken lautet das Credo vieler Menschen, die Erfolg ansteuern und ihre Ziele erreichen wollen. Auch sonst hält sich der Glauben-ssatz, man müsse für ein glückliches Leben Optimist sein, hartnäckig. Die Woop-Methode stellt dies jedoch auf den Kopf: Mentales Kontras-tieren soll helfen, schnell und erfolgreich ans Ziel zu kommen. Foto: FotografieLink // pixabay.com
 

MUNDART

Vollverwertung

Ob Schale, Kerne, Blattgrün oder Strunk: Vieles von dem, was wir oft wegwerfen, ist essbar und sogar gesünder als
die reinen Frucht- und Gemüseanteile. Wenn man dann alles, was genießbar und gut ist, verwendet, ergeben sich viele neue kreative Möglichkeiten. Foto: caju-gomes // unsplash.com